Willkommen im Bio Wirtshaus & Biergarten – digital & einfach:

Bioland zertifiziert

  • Küche durchgehend 12:00 – 20:30* Uhr
  • 7 Tagen geöffnet, Mi & Do – Azubi Tag: Bitte bisschen Geduld
  • Reservierung nur online -> Klick für Link
  • Last Order Ausschank 21:15* für Menü-Gäste
  • 22:00* schliessen wir, danach ist die Maxi Bar für Hotelgäste verfügbar
  • *Bei schwacher Belegung oder bei Fachkräftemangel behalten wir uns jederzeit unangekündigte Schließung oder Self Ordering vor – Reservieren Sie bitte unbedingt um Sie informiert zu halten!

Auszug zur Information aus unserer Bio-Karte, gültig ist stets nur die Online Karte.
Alle Speisen 100% Bio oder Wild von unserer Jagd. Wir sind EU-Bio (Kontrollstelle DE-ÖKO-006) und Bioland zertifiziert.
Wir bieten servicefreundliche Abrechnung tischweise, wir erstellen keine Einzel- oder Splitrechnung. Gerne akzeptieren wir EC- und Kreditkarten.

Apéritif

 

Haus-Apéro „Wald-Hugo“: ein Hugo mit Waldmeister Likör aus natürlichem Waldmeister gewonnen, fruchtig herb 7,95

Alkoholfreier Prisecco von Bio Streuobstwiesen 6,95 – ein exzellenter alkoholfreier Aperitif, fruchtig und erfrischend von der schwäbischen Alb

Apéro-Spritz ohne Zusätze in Bio:
Mondino-Bio-Bitter mit Sekt und Wasser aufgespritzt 7,95

Klassiker 0,1l

Secco vom fränkischen Bio-Winzer 6,95

Hugo Secco mit herb-frischem Holler 6,95

Helga Secco mit fruchtig-frischer Brombeere 6,95

Marga Secco mit fruchtig-süßer Maracuja 6,95

 

 

 

Suppen und Kleines

 

Häbberla Salat – „Häbberla“ heißt kleine Ziege. Ziegenkäse karamellisiert aus der Manufaktur in Würnsreuth, einem Ziegenhof in Oberfranken, an buntem Salatbouquet – Vorspeise 14,95

 

Vegane Karotten Kokos Ingwer Suppe mit Gebäck Stangerl 9,95

Wildrahmsuppe vom Rehwild mit Blätterteigstangerl 9,95

Fränkische Hochzeitssuppe, eine doppelt gezogene
Bio-Rind Consommé mit Einlage je 9,95

 

Vorspeisensalat oder Beilagensalat mit unserem Himbeer Hausdressing oder Essig und Öl von EZZIG dem Bio-Essig aus Petersaurach
bei Heilsbronn zum Selbstanmachen 6,95 vegan

 

Bio Brotkörbchen mit Weißbrot, Bauernbrot oder gemischt je nach Wunsch und Verfügbarkeit 3,95

 

Wild  aus unserer Jagd

Wir verarbeiten unsere Rehe „Nose to Tail“, also 100% – Rehrücken, Wildtopf, Bratwurst, kleines Jägerrecht und Wildrahmsuppe – wie früher!

 

Rehrücken im Pancetta Mantel, Semmelknödelscheiben in der Pfanne geschwenkt, Marktgemüse 33,95

Kleines Jägerrecht. Nach ungeschriebenem Recht fällt Leber, Nierchen, Herz dem Erleger zu, serviert im Rotweinjus mit Semmelkloß 16,95 

Blaue oder auch Saure Zipfel genannt. Ein Paar Wildbratwürste, im Wein- Wurzelgemüse-Sud mit Brot 17,95

„Schlot Engerli“: Paar Wildwürste geräuchert mit Kartoffelsalat 16,95 – so werden Bratwürste genannt, die im Schlot (Kamin, Rauchfang) wie Engel beim Räuchern tanzen

Wild-Bratwurst Ansbacher Art, ein Paar gebraten mit Sauerkraut und Brot oder Kartoffelstampf 17,95

Wildtopf, ein Gulasch aus Edelteilen von Keule, Blatt und Nacken
mit hausgemachten Spätzle, normal 22,95, klein 20,95

Schäuferla, Schnitzel und Steak

 

Krusten Schäuferla, der Franken Klassiker in 100%Bio: resches Schäuferla aus der Schulter mit fränkischa‘ Bio-Klöß und Bier-Soße 24,95

In der Eisenpfanne das gleiche Krusten Schäuferla wie oben aber
auf Rahmwirsing mit Bratkartoffeln– ein mächtiger Winterklassiker,
der auch im Sommer, Herbst und Frühjahr schmeckt 27,95 .
Low Carb Schäuferla geht auf Wunsch auch:
mit extra viel Rahmwirsing und ohne Bratkartoffeln 27,95.

Kloß mit Soß: Schäuferla Soße nur halt ohne Schäuferla aber
mit fränkischen Klößen serviert 9,95

 

Schnitzel Wiener Art vom bayerischen Bio Schwein, dazu servieren wir unseren hausgemachten Kartoffelsalat 19,95

Jäger Schnitzel natur vom bayerischen Bio Schwein
mit Pilzrahmsoße und Spätzle 21,95

Schnitzel Münchner Art, fein mit Senf und Kren unter der Panierung gewürzt vom bayerischen Bio Schwein mit Rahmwirsing und Bratkartoffel 24,95

 

 

Burger & Venus Erbse

 

Keine Lust auf klassische Tellergerichte und dafür lieber etwas moderner unterwegs? Gerne – aus unseren Zutaten von Schäuferla über Wild bis Ziegenkäse machen wir auch tolle Burger.
Alle Burger mit Wedges und SourCream je 17,95

Veganer Black Bean Burger mit Dirty Harry Sauce, veganem Schmand

Vegetarischer Ziegenkäse Burger mit Krautsalat

Wild Burger mit saftigen Stücken vom Reh im Bun

Schäuferla Burger vom Pulled Pork

 

Veganes Venus Erbsen Curry mit roten Linsen, Reis und Kürbis 18,95 – übrigens Venus Erbsen, auch Römische oder Kichererbsen genannt, sind gar nicht so exotisch, schon Karl der Große – Schenker des Kloster Onoldsbach, also Ansbach, hat sie in die deutsche Küche eingeführt und in die Landgüterverordnung aufgenommen!

 

 

 

Flammkuchen

 

Die Pfälzer Wirtin nennt es Flammkuchen, der Mann der Wirtin als Franke nennt es Hitzplotz, beide knackig resch – der Flammkuchen und der Hitzplotz natürlich! Wir servieren den Klassiker vorgeschnitten, so kann man auch gemeinsam zugreifen und als Vorspeise picken. Je Flammkuchen 16,95

 

Vegan mit Rucola, Kürbiskernen, Oliven und frischen Tomatenwürfeln

 

Vegetarisch mit Würnsreuther Ziegenkäse & Bayerischem Honig  

 

Vegetarisch Bock Spezial mit Kartoffel, Käse, Knoblauchpfeffer

 

Klassik Flammkuchen mit Speck und Zwiebel

 

Markgraf Alexander mit frischen Tomatenwürfeln, Salami, Käse als Erinnerung an seine Kavalierstour durch Italien

 

 

Süßes

 

Zitronensorbet in bayerischem Bio-Gin 9,95

Kaiserschmarrn mit Obströster 9,95

Bockscher Balken: schokolierter Baumkuchen auf Eis 9,95

TiramiBock: Crush Biskotte, Eierlikör, Himbeere, Schlagrahm 9,95

Espresso Affogato – Heißer Espresso & kaltes Vanilleeis 5,95

Heiße Liebe – heiße Himbeeren, Vanilleeis, Schlagrahm 9,95

__________________________________________________________

Extra Wünsche

 

Zusatz Gedeck 3,95

Zusatzglas zum kleinen 0,33l/0,5l Getränk
oder ab fünftem Glas bei großem 0,75l Getränk 3,95

Wir haben uns was gedacht bei der Speisekarte – sie wollen es anders? Gegen kleinen Aufpreis gerne: Beilagen Änderung ab 3,95,
Beilagenänderung auf Bratkartoffel oder extra Beilage 4,95,
Extra Soße 4,95

Getränke

 

Mineralwasser Bio zertifiziert,
von der Lammsbräu in Neumarkt, hier wird im Quellgebiet keine Landwirtschaft mit Pestiziden oder Kunstdünger Eintrag ausgeübt.

Bio Medium oder still 0,75l Flasche 6,95

Bio Medium oder still 0,33l Flasche 3,95

 

Alkoholfreie Getränke

Bio Limonade je 0,33l aus der Neumarkter Lammsbräu

Wir führen meist folgende Sorten im Haus 3,95
RedBerry (die Alternative zu Johannisbeernektar!)
Lemon
Orange
Grapefruit
Cola
Orange-Cola

 

 

 

Bier

 

Von Lammsbräu, einem Bio Pionier, nicht weit von Mittelfranken in Neumarkt. Und vom Riedenburger Brauhaus, die älteste Bio Brauerei in Bayern, im Altmühltal gelegen; fränkisches Wasser in Oberbayern gebraut, denn die Altmühl entspringt nur kurz vor Ansbach im Naturpark Frankenhöhe. Das Benediktiner Kloster Plankstetten liegt etwas oberhalb Riedenburg im Altmühltal und ist auch Mitglied im Regionalbuffet Mittelfranken.

Flaschenbiere
Alkoholfrei Bio-Hefeweißbier dunkel 0,5l 4,50 Lammsbräu Neumarkt

Alkoholfreies Bio-Schankbier 0,5l 4,50 Lammsbräu Neumarkt

Radler – Alster für Norddeutsche – aus Naturlimonade 0,5l 4,50 Riedenburger

Fassbiere

Kloster Bio-Dunkel 0,5l 4,50 oder 0,33l 4,30 ein süffiges untergäriges Bier in Export Brauart aus Plankstettner Braugerste der Benediktinermönche gebraut.

Bayerisch Bio-Ur-Helles naturtrüb – 0,5l 4,50 oder 0,33l 4,30 ein Klassiker, ebenso nur wenig filtriert wie das fränkische Kellerbier, süffig, Riedenburger

Bio-Keller-Pils 0,33l 4,30, feinherb gehopft mit schön hopfiger Note und nicht zu stark malzigem Vordergrund, Riedenburger

Wein

 

Hausschoppen Bio Riesling 0,25l aus der Pfalz, trocken nur im Dubbeglas 5,95

Weinschorle 0,5l im Pfälzer Dubbeglas: Hausschoppen und Bio Wasser 5,95.

 

Je nach Verfügbarkeit im Keller:

Mini Bocksbeutel oder Mini Burgunderflasche 0,25l je 8,95 aus den Gütern

Bioland Graf Schönborn oder Bioland Rothe, Bürgerspital,

oder Bioland Weingut Meier in den Sorten

Silvaner, Müller-Thurgau, Bacchus, Rotling, Spätburgunder, Domina

Bocksbeutel und Flaschen 0,75l erste Lage oder Ortsweine in Bioqualität von z.B. Bürgerspital, Staatlicher Hofkeller, Julius Spital

in den Rebsorten Silvaner, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder je 39,95

Bio Weingut Hirth – Hohenlohe-Franken Blaufränkisch trocken 0,75l 39,95

Bio Weingut Hirth – Hohenlohe-Franken Spätburgunder trocken 0,75l 39,95

 

Heißgetränk

 

Wir servieren Kaffee mit Bio und Fair Trade-Siegel
sowohl bei Brüh- als auch bei Espresso-Spezialitäten:

 

Tasse Kaffee                                                                                               2,30

Tasse Kaffee entkoffeiniert                                                                         2,50

Espresso, einfach                                                                                         3,15

Espresso Macchiato                                                                                     3,55

Espresso, doppelt                                                                                        5,95

Cappuccino                                                                                                3,95

Latte Macchiato                                                                                         4,25

Trink-Schokolade – Tasse dunkle Schokolade                                                4,95

 

 

 

 

Digestif

 

Wir servieren Fränkische Bio-Edelbrände und Bitter 2cl z.B. 7,95

Brände von Willibald Schmidt Mittelehrenbach vom Fuß des Walberla oder wie der Berg korrekt heißt „Ehrenbürg“. Eine klassische Kirschen und Baumschulen Region mit bestem Klima für Obstbau. Meist haben wir Kirsche, Apfel, Birne, Quitte und Obstler im Haus.

Liköre aus Streitberg in der fränkischen Schweiz. Auch die bekannten Brennerei Hertlein hat auf Bio umgestellt, wir führen Liköre in Holler, Johanni und Aprikose

Walcher Südtirol macht bekannte Spezialitäten aus dem Süden in Bio, wie Limonocello, Amaretto, Amore Eterno

 

Daneben führen wir auch noch einige nicht Bio gesiegelte Produkte der Brennerei Henninger, Pfälzer Weinbrand und einige internationale Spezialitäten.

  • „Self Ordering“ – der Service liebt Sie dafür
  • Machen Sie sich zum Liebling des Service!
  • Smart & Easy in 40 Sekunden bestellen
  • Bestellung und Bezahlung nur via Smartphone
  • Anleitung: alles easy, einfach auf Bild/Video klicken!

  • Wir rechnen immer tischweise ab, Einzelabrechnung gerne durch den Gast mit Online-Ordering & Payment.
  • Wir akzeptieren keine Barzahlung, Visa, Master, EC.
  • Es gibt bei uns keine Papierkarte mehr. Bitte bringen Sie Ihr Smartphone mit, eine kleine Auswahl haben wir als abwaschbare Karte
  • Ihr verträglicher Hund / Haustier ist willkommen und darf gerne mitkommen.
  • Da vielleicht auch andere Gasthunde da sind, bitten wir um stete Anleinung.
  • Wir bitten das Haustier unter dem Tisch, Stuhl, Bank abzulegen.
  • Wir bitten aus Rücksicht auf andere Gäste Haustiere nicht auf Stühle, Bänke, Tische zu setzen, zu heben oder deren Aufenthalt dort zu gestatten.
Bioland zertifiziert

  • alle Speisezutaten sind Bio oder aus eigener Jagd
  • Bioland zertifiziert im Silber Status
  • EU-Bio zertifiziert (DE-ÖKO-006)
  • Alle Biere vom Faß oder Flaschenbiere sind Bioland zertifiziert
  • Bio Wasser aus Quellgebiet ohne Pestizid oder Nitrateintrag
  • Viele Weine von Bio-Winzern Eco-Vin oder Bioland
  • Digestife, alkohlfreie Getränke in Bio

24/7 Maxi Bar Snack Shop Schwarzer Bock
  • Für Hotelgäste 24/7 rund um die Uhr an der Maxi Bar Getränke und Snacks in der Stube erhalten.
  • Unsere Maxi Bar natürlich mit ganz vielen Bio und Regional Produkten.
Garten Boutiquehotel SchwarzerBock Ansbach: das Hotel zum Übernachten im Denkmal!
  • Unser Gastgarten ist überdacht und regensicher.
  • Ab etwa 20°C servieren wir im Gastgarten, darunter im Restaurant – wir bitten um Verständnis, dass wir die Entscheidung über drin oder draußen treffen.
  • Sie wollen unbedingt raus obwohl nur drinnen Service ist, dann nutzen Sie bitte online Bestellung und Bezahlung.
  • Bitte bringen Sie bei Bedarf bei kühler Witterung Ihre Decke für den Außenbereich mit. Auf Grund der Covid-Hygienevorschriften mussten wir die Ausgabe von Decken im Garten einstellen.