Hangover Hunt

Jagen, Jahr begrüßen, Raclette, Weinprobe, Geselligkeit

Jagd im Schwarzer Bock Ansbach

Fast schon Tradition, die Tage beginnen spät, da lässt es sich bequem jagen. Oft liegt Schnee, Wintergefühl und Jahresabschluss verbinden.

Winter Jagd im Schwarzer Bock

Ansitze kuschelig warm gestaltet, frische Luft, klirrend klar. Die Raunächte mit dem besonderen Zauber um sich nach Neujahr mit Freunden zu treffen.

Weinprobe Schwarzer Bock

Nach dem Aufwärmen zur Weinprobe. Neugierig bleiben, aufs neue Jahr, auf neue Wein auf neue Winzer auf neue Freunde. Immer wieder eine Überraschung – Korpo Jagden im Schwarzer Bock.

  • COVID Vorkehrungen: in Bayern zur Zeit 3G (2xGeimpft plus 14Tage, Genesen, Getestet)
  • Anreise am Montag, 3.1.2022 bis 18:00, Abendessen 19:00 lockerer Begrüßungsabend – Ausschankschluss 24:00 Uhr
  • Dienstag, 4.1.2022 Drückjagd im Forschenbuck 09:30-12:00 Uhr
  • 07:45 Frühstück, 08:30 Abfahrt ins Revier, Ende Treiben 12:30 Uhr
  • 13:45 Schüssel-Treiben zum Drückjagd-Abschluss in der Bockstube.
  • Nachmittag Chill out.
  • 18:30 Uhr Weinprobe mit korporiertem Winzer, begleitet von einem Bio Raclette mit Käse aus den landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf (Bio-Käse)
  • Ausschankschluss 23:00.
  • Mittwoch 5.1.2022: für alle die am Vorabend nicht übertrieben haben, Ansitzmöglichkeit um 06:00 Uhr.
  • Frühstück ab 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr.
  • Buchung: Bitte Online ohne Frühstück nur das Zimmer nach Wahl und Gusto für die zwei Übernachtungen auf unserer Webseite buchen – ob kleine Sattelkammer alleine oder die Hoftyroler-Suite mit Partnerin oder Bundesbruder, Schwester oder Corpsbruder ist jedem selbst überlassen. Das Korpo-Verzehr-Paket inklusiv Getränke und Verzehrpauschale von Euro 59,00 für Weinprobe, Pils-Bier- und Mineral-Wasser Flatrate, Verpflegung 2xAbend, 2xFrühstsück, Schüsseltrieb, etc. wird von uns für jede Person obilgatorisch dazu gebucht.
  • Keine Buchung über facebook, insta, messenger, whatsoever, Buschtrommel, Leuchtfeuer, Stafettenpost – nur über unsere Webseite und zwingend den Bund angeben.
  • Wildpret verbleibt im Normalfall für unsere Küche im Schwarzer Bock, Weiche wie Rücken- oder Keulenschüsse dürfen gerne verbindlich zu 6,00Euro/Kg in der Decke mit Haupt gewogen abgenommen werden.